04371-889346 info@office-dogs.de

Logo für Tierheilpraxis

Auftraggeber:
Tierheilpraxis Angeln

Auftrag:
Erstgestaltung eines Logos für eine Tierheilpraxis mit Schwerpunkt Hund und Pferd

Jahr:
2020 

 

Beschreibung:
Die Kundin hatte bereits eine Idee im Kopf und wusste, in welche Richtung das Logo gehen sollte und vor allem, in welchem Stil es nicht sein sollte.

Ich habe auf weiche Formen gesetzt, den Tierheilkunde empfinde ich als sanfte, weiche Behandlungsmethode im Vergleich zur Schulmedizinischen Behandlung. Im Kontrast dazu habe ich eine klare, gut lesbare Schrift gewählt – sie soll gut lesbar und vom Tierbesitzer schnell erfassbar sein – was lang dauert zu entziffern (wie es bei einigen ‚Schreibschrift‘-Fonts der Fall ist), bleibt schlechter im Gedächtnis haften.

Eine Farbe, die Natur und Gesundheit impliziert und die tierischen Wunschkunden (Hund und Pferd) runden das Konzept ab.

Bilder aus dem Entstehungsprozess

Bei diesem Projekt hatte die Kundin klare Vorgaben. Das Logo sollte im Negativ-Weißraum-Stil des oberen Logos sein und nicht im Line-Art des unteren Logos. Wenn Kunden schon eine Ahnung haben, in welche Richtung der Stil ihres Logos gehen soll, spart das viele Fehlentwürfe (und damit Zeit und Geld des Kunden). 

Zuerst galt es Hund und Pferd korrekt zu positionieren und die Grundform herauszuarbeiten. Bei diesen ersten Schritten ist Farbe eher hinderlich, daher arbeite ich an dieser Stelle oft in Schwarz-Weiß oder Graustufen. Eigentlich waren wir anfangs auf eine viereckige Form aus, das erschien mir aber zu hart und kantig; ich schlug also noch die Kreisform vor.

Für die Aufmerksamen: Hier basiert der Hundekopf noch auf einem Rauhaardackel.

Die runde Form blieb, der Dackel wurde gegen eine Glatthaarvariante gewechselt und die Positionen noch einmal umgesetzt. 

Als nächstes galt es zu klären, wohin mit dem Namen. Auch hier habe ich verschiedene Vorschläge gemacht, die erste Variante war aber unser beider Favorit. 

Im letzten Schritt ging es dann um die Farbe. Farbe ist ein Werbeträger und ein Emotionsauslöser. Es gilt hier also mit Bedacht auszuwählen. Ich habe verschiedene Varianten vorgeschlagen, traf aber auch hier wieder mit der ersten Variante voll ins Schwarze.

Anschießend ging es an den finalen Feinschliff, bis alles passte. 

Das finale Logo – einmal auf weißem, einmal auf schwarzem Hintergrund.

Du benötigst auch einen neuen Flyer, neue Visitenkarten oder andere Print-Produkte? Dann sende mir einfach eine Nachricht.

Wer bist du?

Hinterlasse mir bitte deine Kontaktdaten. Nur so kann ich deine Anfrage bearbeiten und dir Rückmeldung geben.


Wie darf ich Dir helfen?

Hinterlasse mir eine Nachricht, schreibe eine Anfrage oder was auch immer dir sonst gerade auf der Seele brennt 😉